(+49) 2362 209920 info@meshart.de

Neben Draht- und Schweißgitter-Produkten liefern die Dorstener Drahtwerke vor allem eine Vielzahl hochwertiger Drahtgewebe aus Edelstahl. Diese bieten zahlreiche Möglichkeiten der Gestaltung in den Bereichen Architektur, Bau, Interior und Design. Ob als repräsentative Blickfänger im Messe- und Eventbau oder dem gehobenen Einrichtungsbau. Insbesondere im Außenbereich spielen Drahtgewebe aus Edelstahl ihre Stärken aus. Die Gewebe bieten nicht nur eine beindruckende Optik, sie sind auch sehr witterungs- und korrosionsbeständig.

Drahtgewebe Edelstahl: FineRopes Silver

Drahtgewebe „FineRopes“

Drahtgewebe aus Edelstahl: zeitlos

MeshArt™ weist in seinen Varianten erstklassige Produkteigenschaften auf. Drahtgewebe aus Edelstahl ist nicht brennbar und erweist sich dazu als langlebig und robust. Zu den einzelnen Ausführungen gehört zum Beispiel das lebhafte „Fish“, welches aufgrund seiner Struktur einer Fischgrät-Optik gleich kommt. Dieses Drahtgewebe ist gut formbar und dank seines geringen Gewichtes und der Nichtbrennbarkeit prädestiniert für den Einsatz in Innenarchitektur und Design.

Mit Drahtgewebe sind auch lange Bahnen möglich

Zum MeshArt Sortiment gehörten nicht nur Edelstahldrahtgewebe mit quadratischer Maschenweite, sonder auch viele außergewöhnliche Maschen. Zum Beispiel das schöne „FineRopes“ Drahtgewebe mit feinen Edelstahllitzen. Es ist gut spannbar und daher prima in langen Bahnen zu verarbeiten. Das Gewebe ist flexibel, aber dennoch fest ist seiner Struktur und Beschaffenheit. Es eigent sich beispielsweise gut für die geschossübergreifende Seitenverkleidung von Treppen oder großflächige Raumteiler. Dieses Drahtgewebe ist neben Edelstahl auch in Bronze verfügbar.

Die ganze Drahtgewebe-Vielfalt auf einen Blick.

Edelstahl-Drahtgewebe sind hochwertig und langlebig

MeshArt™ ist als korrosionsbeständiges Edelstahlgewebe in der Werkstoffgüte 1.4301 (V2A) erhältlich. Aber auch 1.4404 (V4A) ist möglich. Drahtgewebe aus Edelstahl überzeugen nicht nur wegen Ihrer Haltbarkeit, sondern auch wegen ihrer unverwechselbaren Optik – etwa als Geländerfüllung, Sichtschutz, Wand- oder Fassadenverkleidung.

Gerade für den dauerhaften Einsatz der Drahtgewebe im Außenbereich ist eine erhöhte Korrosionsbeständigkeit unverzichtbar. Oftmals bestehen bei einem Design-Element besondere Anforderungen an die Oberflächenqualität. Hier kann es von Nutzen sein, eine zusätzliche Veredelung vorzunehmen.

Edelstahlgewebe elektropolieren: das glänzt

Eine Möglichkeit für die Oberflächenveredelung ist die Elektropolitur, ein elektrochemisches Verfahren. Mit großer Erfahrung und weitreichenden technischen Möglichkeiten tragen unsere Partner beim Elektropolieren im Mikro-Bereich exakt die richtige Menge an Material vom Edelstahlgewebe bzw. seiner Oberfläche ab. Der große Vorteil liegt in der perfekten Kombination aus Korrosionsschutz und optischer Brillanz: Die Elektropolitur erzeugt eine gratfreie und einzigartig hochglänzende Oberflächenstruktur.

Jetzt unser Drahtgewebe aus Edelstahl anfragen oder Beratung einholen!