MeshArt™ Drahtgeflecht: ganz schön edel

So individuell die Einsatzbereiche, so vielfältig ist die Produktpalette der MeshArt™ Drahtgeflechte. Unsere korrosions- und hitzebeständigen Edelstahl-Drahtgeflechte werden mit Maschenweiten von einigen wenigen µm bis zu 20 mm in zahllosen optischen Anwendungen eingesetzt. Die Metallgewebe für Architektur können dabei stabil oder flexibel, offen oder dicht, fein oder grob sein.

Metallgewebe Snake Gold

Snake Gold (Messing)

Wir fertigen Drahtgeflechte aus unterschiedlichen Metallen

Quer zur Kette (Längsdrähte) wird der Schussdraht (Querdraht) in verschiedenen Bindungsarten verwebt. Die Drahtstärken des Drahtgeflechtes können so fein wie ein Haar oder auch bis zu 3 mm stark sein. Nicht nur Drähte und Litzen aus Edelstahl, sondern auch andere zu verwebende Metalle wie Messing, Bronze oder Aluminium werden bei uns zu Drahtgeflecht verarbeitet. Die verschiedenen Webmuster der Architekturgewebe ergeben unterschiedliche Querschnitte und Reflexionsgrade.

Drahtgeflecht für Architektur oder im Messe- und Ladenbau

Besonders edel wirkt beispielsweise das glänzende Drahtgeflecht „Shine“ in Edelstahl- oder Bronzeausführung mit 3-fachem Flachdraht in der Kette. Wie der Name verrät, erinnert das Drahtgeflecht „Snake“ mit flachen, glatten Drähten an eine Schlangenhaut und ist in den Varianten Silver, Bronze und Gold erhältlich. Die genannten Produkte werden auf Grund ihrer dekorativen Optik besonders gerne im Messe- und Ladenbau, aber auch in allen anderen Bereichen von Architektur und Design, eingesetzt.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu unserem Drahtgeflecht haben!